Zum Inhalt springen
Spenden
Spenden

Spenden

Schenken Sie Menschen Lebensfreude und Zukunft.

Das Diakoniewerk ist für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren mit Unterstützungsbedarf da. Unser Ziel ist, alle bestmöglichst zu unterstützen. Doch bei allem Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, bei allem Bestreben, die Arbeit in unseren Einrichtungen und Diensten mit Blick auf dieses Ziel zu optimieren, stellen wir immer wieder fest, dass uns die gegebenen Rahmenbedingungen Grenzen setzen. Allzu gerne würden wir diese zum Wohle der uns anvertrauten Menschen überschreiten.

Doch dazu benötigen wir auch Ihre Hilfe!

csm_FR_Kinder_bearb__1750499cca.jpg
Karriere
Karriere

Karriere

Finden Sie Ihren passenden Job!


Offene Türen für Senioren

csm_offeneTuerenfSenioren_01_e4748e7564.jpg

Seniorinnen und Senioren mit Pflege- und Unterstützungsbedarf finden im Diakoniewerk im nördlichen Mecklenburg offene Türen. 

Neben allgemeiner Beratung finden Sie bei uns vor allem Unterstützung durch vielfältige Pflegeangebote.

Seniorinnen und Senioren ohne Pflegebedarf, die Sicherheit und zuverlässige Unterstützung in ihrer eigenen Wohnung wünschen, finden ein entsprechendes Angebot in unserem Wohnen mit Service.

Folgende Einrichtungen und Angebote finden Sie im Diakoniewerk im nördlichen Mecklenburg:

Ambulante Pflege
Tagespflege
Seniorenpflegeeinrichtungen
Wohnen mit Service

 

Leben im Alter

Ergotherapeut (w/m/d)
weiterlesen
Pflegehelfer in der Wohngruppe (w/m/d)
weiterlesen
Heilerziehungspfleger/in oder Pflegefachkraft (w/m/d)
weiterlesen
Erzieher oder Heilerziehungspfleger (m/w/d) in einer KiTa
weiterlesen

Neuigkeiten

|   News

„Hier wird Inklusion gelebt“: 10.000 Euro für Kita „Am Tannenberg“

Die Einrichtung des Diakoniewerks in Grevesmühlen freut sich über eine großzügige Spende von MAN Truck & Bus SE.

Weiterlesen

Veranstaltungen

|   Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen wegen Corona

Größere Veranstaltungen werden zurzeit nicht durchgeführt. Wir hoffen aber auf ein baldiges Wiedersehen mit Ihnen!

Weiterlesen