Zum Inhalt springen
Spenden
|   News

Unvergesslich: Musiker aus Kanada in der MOSAIK-SCHULE

Erinnerungsfoto: Schüler und Lehrkräfte der MOSAIK-SCHULE mit Paul O`Brien (vorne rechts).

Der Singer-Songwriter Paul O`Brien begeisterte die Schülerinnen und Schüler in der Schule des Diakoniewerks – auch in Gebärdensprache.

Es war ein echtes Geschenk: Während seiner Tour durch verschiedene Orte in Norddeutschland wollte der kanadische Musiker Paul O`Brien auch ein kostenloses Konzert in einer sozialen Einrichtung geben. "Eine Kollegin aus dem Diakoniewerk hörte davon und hat ihn auf unsere Schule aufmerksam gemacht", sagt Kati Dettmann, Leiterin der MOSAIK-SCHULE, staatlich anerkannte Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Grevesmühlen. Ende September war es dann soweit: Paul O`Brien kam mit Gitarre, seiner Stimme und viel Elan vorbei.

Im Mehrzweckraum der Schule trat er vor den begeisterten Schülerinnen und Schülern und den Lehrkräften auf, die ausgiebig mitmachen durften. "Wir haben zum Beispiel unter Anleitung von Paul O`Brien ein Lied über die Farben des Regenbogens auf Gebärdensprache gesungen", erzählt Dana Hanft, die zurzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr an der MOSAIK-SCHULE macht. "Überhaupt klappte die Verständigung trotz unterschiedlicher Sprachen reibungslos." Neben Mitmachliedern gab der Musiker auch bekannte Hits wie "Perfect" von Ed Sheeran und "Hallelujah" von Leonard Cohen zum Besten. "Es war für alle ein unvergessliches Erlebnis, die Schüler reden immer noch davon", so Schulleiterin Kati Dettmann. "Und die Autogramme und Fotos vom Konzert werden wirklich in Ehren gehalten."

 

 

Zurück
VON BIS

Ansprechpartner: Lutz Regenberg

Telefon: 0451/4002-50198

Fax: 0451/4002-50218

Mobil: 0171/2128047

lutz.regenberg@diakoniewerk-gvm.de

Ansprechpartner: Melina Ottensmeier

Telefon: 0451 4002 50164

Mobil: 0152 09092115

melina.ottensmeier@diakoniewerk-gvm.de