Antworten auf Ihre Fragen

In der Unternehmenskommunikation laufen die Informationen aus allen Bereichen des Diakoniewerks im nördlichen Mecklenburg zusammen. Hier entstehen unter anderem Pressemitteilungen zu aktuellen Themen, die Mitarbeiterzeitung und vielfältiges Informationsmaterial zu den Angeboten des Diakoniewerks. Außerdem sind wir natürlich digital im Netz unterwegs - zum Beispiel auf diesen Seiten. 

Wenn Sie als Redakteur oder Redakteurin Fragen haben, rufen Sie uns gerne an oder mailen Sie uns!

Ihr Kontakt zu uns:

Portrait von Lutz Regenberg

Lutz Regenberg

Leitung Unternehmenskommunikation

03881 785950

0171 2128047

lutz.regenberg@diakoniewerk-gvm.de

Portrait von Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation

Presse-Team

03881 785949

info@diakoniewerk-gvm.de

Unsere Neuigkeiten

Endlich wieder feiern: Kunterbuntes Fest in der Kita „Regenbogen“

Unter dem Motto „Bunt wie der Regenbogen“ feierten Kinder, Eltern und Mitarbeitende gemeinsam in Warin.

„Reise ins Leben“: Abschluss an Schulen des Diakoniewerks

Für 41 junge Menschen der MOSAIK-SCHULE und der Schule „An der Maurine“ beginnt jetzt ein neuer Weg.

Special Olympics: „Es war für alle unvergesslich“

Unser Team der MOSAIK-SCHULE ist zurück von den Nationalen Spielen in Berlin – mit mehr als nur Medaillen.

„Du bist eingeladen zu leben“: Diakoniewerk feiert 30-jähriges Jubiläum

Bei einem feierlichen Festakt wurde zurück- und vorausgeschaut. Mit dabei war auch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.

Endlich wieder feiern: Kunterbuntes Fest in der Kita „Regenbogen“

Unter dem Motto „Bunt wie der Regenbogen“ feierten Kinder, Eltern und Mitarbeitende gemeinsam in Warin.

Special Olympics: „Es war für alle unvergesslich“

Unser Team der MOSAIK-SCHULE ist zurück von den Nationalen Spielen in Berlin – mit mehr als nur Medaillen.

„Reise ins Leben“: Abschluss an Schulen des Diakoniewerks

Für 41 junge Menschen der MOSAIK-SCHULE und der Schule „An der Maurine“ beginnt jetzt ein neuer Weg.

„Du bist eingeladen zu leben“: Diakoniewerk feiert 30-jähriges Jubiläum

Bei einem feierlichen Festakt wurde zurück- und vorausgeschaut. Mit dabei war auch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.